H50- versöhnlicher Abschluss in Baden-Baden

Versöhnlicher Abschluss trotz Niederlage

Zum Abschluss einer erfolgreichen Saison mussten die Herren 50 eine bittere Niederlage in der
Spiel und Thermenstadt Baden Baden hinnehmen .

In der ersten Runde verloren Stefan Schmidt und Steffen Heller in 2 Sätzen und Uli Birkenmaier im Matchtiebreak zum Zwischenstand von 0:3  aus Sicht der Gäste und dann trotz bravurösem Kampf von Martin Andratsch gegen den spanischen Top Spieler Vicente Jimenez 3.6 und 2.6  sowie Johan Vinterstad nach großer Aufholjagd mit 3:6 und 6.7

Lediglich Routinier Martin Strohbeck konnte einen Einzelpunkt verbuchen und somit waren die Doppel
nach einem 1:5 Rückstand bedeutungslos. Ausschlaggebend war sicherlich , dass die Rot-Weißen verstärkt
durch zwei Spieler, die seither bei den Herren 40 ausgeholfen hatten, ihre stärkste Mannschaft ins Feld geschickt hatten und somit den Abstieg aus der Regionalliga Südwest verhindert haben.

Die Spieler des KVU können dennoch Stolz sein die Saison als Dritter ( punktgleich mit dem Zweiten, Villingen) abgeschlossen zu haben und die Planungen für 2019 haben direkt nach Spielende begonnen und werden mit einer bereits geplanten Saisonabschlussfeier im Hause Strohbeck fortgesetzt.

Uli Birkenmaier

H50- versöhnlicher Abschluss in Baden-Baden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.