Herren 50 verlieren beim SSC Karlsruhe

Moral trotz Niederlage

Im Auswärtsspiel, gegen die Mitfavoriten um den Aufstieg ,war es den Jungs um Kapitän Martin Andratsch schnell klar ,dass es ohne den verletzten Martin Strohbeck schwierig werden würde .
Bereits die ersten 3 Einzel sollten das bestätigen , denn nur der gut erholte Frank Färber konnte an Nummer 6 punkten .Klare 2 Satz Niederlagen für Schmidt ,Heller ,Andratsch , Vinterstad und Birkenmaier folgten ,so das bereits nach den Einzeln die Entscheidung gefallen war .
Doch jetzt zeigte sich die Moral der Truppe aus Untertürkheim , denn sowohl Andratsch/Vinterstad im Spitzendoppel als auch Färber/Birkenmaier gewannen Ihr Doppel im Match-Tiebreak und machten das Ergebnis mit 3:6 ertragbarer . Trotz guter Leistung unterlagen Andi Lempp ( für Stefan Schmidt gekommen) und Steffen Heller in 2 Sätzen .

Die Entscheidung um die Spitzenplätze wird nun in den verbleibenden 2 Partien entschieden und mit 3 Siegen ist man beim KVU guter Dinge für die kommenden Aufgaben .

Dank auch an die mitgereisten Fans aus Untertürkheim , die anerkennen mußten, dass der Karlsruher Traditionsclub an diesem Tag nicht zu schlagen war

Uli Birkenmaier

Herren 50 verlieren beim SSC Karlsruhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.