H50 sind zurück auf der Erfolgsspur

Zurück in der Erfolgsspur
Bei Ihrem letzten Heimspiel traten die Herren 50 des KV Untertürkheim erstmal wieder in Bestbesetzung an
und nicht nur die Sonne sondern auch der Erfolg kam zurück .
Der Gegner Bruchsal ,den man im Vorjahr nur glücklich mit 5:4 bezwungen hatte , brauchte ebenfalls dringend
Punkte  und so war es absehbar das die Badener  mit Ihrem italienischen Top Spieler Giovanni Lelli Mami
in den Dietbach reisten .
Stefan Schmidt an Pos.2 fuhr relativ sicher den ersten Punkt ein während Steffen Heller über den Match-Tiebreak
gehen musste und hier mit seiner besten Saisonleistung mit 12:10 die Oberhand behielt . Frank Färber gelang es diesmal leider nicht und er musste sich mit 6:10 geschlagen geben . Es folgte Martin Andratsch an Position 1 der gegen besagten Italiener alles gab ,aber letztendlich die Klasse( der ehemaligen Nummer 350 ATP ) anerkennen musste .
Ein erholter und unverletzter Martin Strohbeck spielte gewohnt sicher einen 2 Satz Sieg nach Hause und auch Johan Vinterstad steuerte mit einem 2 Satz Sieg zum zwischenzeitlichen 4:2 seinen Teil bei .
Doppel erfahren , setzten die Untertürkheimer nun alles auf Sieg und schafften mit einer cleveren Aufstellung die wichtigen Siege von Strohbeck/Schmidt und Vinterstad/Färber . Andratsch/Birkenmaier zogen erstmals den kürzeren , da es kaum gelang der Routine und Cleverness des überragenden Lelli Mami an diesem Tag Paroli zu bieten .

Im letzten Spiel in Baden- Baden ist nun die Chance auf die Vizemeisterschaft gewahrt, was angesichts der starken Gruppe ein riesiger Erfolg für die Filzballhelden vom Dietbach bedeutet.

Uli Birkenmaier

H50 sind zurück auf der Erfolgsspur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.